Stolperstein 5: Die unterschätzte Innovation

In Unternehmen, die noch wenig Erfahrung mit Entwicklungsprojekten haben, werden Aufwand und Zeitbedarf für die Umsetzung innovativer Ideen regelmäßig unterschätzt. Nicht selten ist daher unerwarteter Mehraufwand der Grund für das Scheitern einer Innovation. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie ein realistischeres Bild von Ihren Innovationsvorhaben bekommen können. Stolperstein 5: Die unterschätzte Innovation weiterlesen

Drei Gründe, warum Innovation Chefsache sein muss

Schon oft habe ich erlebt, dass das Thema Innovation auf der Agenda von Unternehmern relativ weit hinten steht. Warum auch etwas ändern? Es läuft doch ganz passabel. Warum diese Denkweise für Unternehmen lebensgefährlich ist – und was das mit dem Foto zu tun hat – lesen Sie in diesem Artikel. Drei Gründe, warum Innovation Chefsache sein muss weiterlesen

Wie man auf Startup-Ideen kommt

Der folgende Beitrag ist eine Übersetzung des Essays How to Get Startup Ideas von Paul Graham, Mitgründer des Startup-Inkubators Y Combinator. Der englische Originalartikel hat mich sehr inspiriert. Aus meiner Sicht sind die Prinzipien, die Paul Graham für Startup-Ideen darstellt, auf Innovationen allgemein übertragbar. Ich freue mich deshalb, Ihnen hier die deutsche Übersetzung des Textes zur Verfügung stellen zu können: Wie man auf Startup-Ideen kommt weiterlesen

Stolperstein 4: Wen interessierts? Ideen in der Sackgasse

In der letzten Folge der Stolperstein-Serie ging es um gute Ideen, die allen auch gut gefallen. Heute liegt der Schwerpunkt auf Ideen, die zwar gut klingen, es in Wirklichkeit aber nicht sind. Naturgemäß sind diese nicht ganz einfach zu erkennen. Es gibt aber Merkmale und Warnzeichen, die Sie davor schützen können, Zeit und Geld in ein Projekt zu stecken, was von vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Stolperstein 4: Wen interessierts? Ideen in der Sackgasse weiterlesen

Warum Sie keinen Innovationsmanager brauchen

Es klingt zunächst nach einer vernünftigen Strategie, eine Stelle zu schaffen, die Verantwortung für Innovation im Unternehmen hat. Doch nicht immer ist das die richtige Entscheidung. Lesen Sie in diesem Artikel, warum ein Innovationsmanager unter Umständen keinen Unterschied macht oder sogar schaden kann.
Warum Sie keinen Innovationsmanager brauchen weiterlesen

Stolperstein 1: Beginne nicht mit einer Idee

Dieser Artikel markiert den Beginn einer kleinen Serie. In loser Folge werde ich hier Stolpersteine vorstellen, die Ihr Innovationsprojekt zum Straucheln bringen können. Los geht es mit einer scheinbar widersinnigen Aussage. Bei Innovation geht es doch vor allem um Ideen, oder? Im folgenden Artikel finden Sie fünf Gründe, warum man nicht mit einer Idee in den Innovationsprozess starten sollte. Stolperstein 1: Beginne nicht mit einer Idee weiterlesen

Lektüre: Anticonventional Thinking von Jeffrey Baumgartner

Bücher zu allen Aspekten der Innovation gibt es wie Sand am Meer. Interessanterweise sind viele dieser Bücher selbst nicht sehr innovativ, geben also nur das wieder, was schon seit Generationen bekannt und akzeptiert ist. Das Buch „Anticonventional Thinking“ von Jeffrey Baumgartner hält sich damit nicht auf. Lektüre: Anticonventional Thinking von Jeffrey Baumgartner weiterlesen

Warten auf den Durchbruch

Ideen auf Knopfdruck produzieren – das können die wenigsten. Entsprechend gibt es unzählige Kreativitätstechniken und Verfahren, um dafür zu sorgen, dass ordentlich die Synapsen knacksen. Aber reicht das aus, um wie am Fließband Notizzettel mit brillianten Ideen zu füllen? Der Physiker und Berater Dr. Stephen M. Sweid hat festgestellt, dass Zeit noch eine entscheidende Rolle spielt. Warten auf den Durchbruch weiterlesen