Über mich

Ich bin Michael Thurm

(rechts im Bild)

Als Physiker habe ich schon in verschiedensten Funktionen dafür gearbeitet, Unternehmen und Organisationen bei Innovationsvorhaben zu unterstützen. Mehr zu meiner Erfahrung gibt es bei LinkedIn.

Hauptberuflich liegt mein Fokus aktuell auf Innovationen für eine nachhaltige Nutzung der Meere und Ozeane.

Daneben gilt mein berufliches Interesse vor allem dem Thema Qualitätsmanagement – auf eine Art und Weise, die Unternehmen voran bringt, statt sie durch mehr bürokratischen Aufwand zu belasten. Eng verwandt damit sind die Schwerpunkte Resilienz und Notfallplanung. Sie gehören als Bestandteil untrennbar zu einem Qualitätsmanagementsystem, aber auch ohne ein solches einführen zu wollen, ist es für Organisationen wichtig, sich über die eigene Krisenfestigkeit Gedanken zu machen.

Meine Artikel erscheinen in loser Folge mit stark schwankenden Abständen. Sie sind für mich nicht primär Eigenmarketing, sondern kondensieren Erfahrungen und Lernprozesse, die ich gerne mit anderen teilen möchte, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, wie sie meine Kunden oder ich erlebt haben. Wenn bekanntermaßen rund 85% aller Innovationsprojekte nie den Markt erreichen, wenn vielerorts Qualitätsmanagement mit Bürokratie gleichgesetzt wird und wenn flächendeckend Organisationen nach dem Prinzip „wird schon gut gehen“ ihr Risikomanagement ausrichten, ist der Bedarf an Aufklärung und Information in meinen Schwerpunktbereichen hoch. Meine Artikel sollen Ihnen dabei helfen, bei der Verbesserung Ihrer Organisation in der Praxis erfolgreicher zu sein.

Wenn Sie konkrete Fragen haben oder sich ein bestimmtes Thema für einen der folgenden Artikel wünschen, zögern Sie nicht, mich direkt zu kontaktieren. Ich freue mich immer über direkte Rückmeldungen!

Übrigens: Den Namen „Leuchtthurm“ benutze ich schon seit 2001. Damals bin ich an die Ostseeküste gezogen und habe dutzenden neuen Kontakten erklären dürfen, wie mein Nachname geschrieben wird: „Thurm. Wie der Leuchtturm, nur mit TH.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.